Tools für Videokonferenzen

Hier finden Sie eine Übersicht von hilfreichen Tools, um Richtung Digitalisierung zu starten. Sortierung in alphabetischer Reihenfolge. 

GoToMeeting

Bei GoToMeeting handelt es sich um einen Web-gehosteten Dienst für Videokonferenzen, der von LogMeIn erstellt und vermarktet wird. 


+ Gesamter Bildschirm oder nur einzelne Applikationen können geteilt werden 

+ Je nach Modell für bis zu 3.000 Teilnehmer 

+ Einwahl per Telefon möglich 

+ Sehr viele Funktionalitäten für den Moderator enthalten 

+ Moderator braucht ein Konto, Teilnehmer erhalten Link zur Einwahl 

+ Google- und Outlookkalender können integriert werden 

 

- Kostenpflichtig 

meetgreen

meetgreen ist als Submarke von meetyoo conferencing - ein führender Anbieter im Bereich virtuelle Events, Web- und Telefonkonferenzen - seit 2008 am Markt. 


+ aus Deutschland

+ TÜV-zertifiziert 

+ Internationale Einwahl per Telefon möglich 

+ 1€ pro Monat wird für Umweltprojekte eingesetzt

+ Moderator braucht ein Konto, Teilnehmer erhalten über Einladungstool Link zur Einwahl 

+ normalerweise kostenfrei 

 

- Für bis zu 35 Teilnehmer (im Vergleich zu den anderen Anbietern relativ wenig)
- Kostenpflichtig (Zusatz: Aufgrund der hohen Nachfrage ist aktuell die kostenlose Funktion nicht mehr verfügbar.)  

meetyoo conferencing

meetyoo conferencing ist ein führender deutscher Anbieter im Bereich virtuelle Events, Web- und Telefonkonferenzen . 


+ seit 10 Jahren als Konferenzanbieter TÜV-zertifiziert

+ bieten sehr viele Lösungen an (Virtuelle Messe, Pressekonferenz, Live Streaming)

+ Flexible Teilnehmeranzahl 

+ hohe Sicherheit & Qualität
+ sehr viele Funktionalitäten und Möglichkeiten

 

- eher für größere Unternehmen geeignet
- Kostenpflichtig (jede Lösung separat)

TeamViewer

TeamViewer ist ein deutsche Softwareunternehmen im Bereich Fernzugriff, Fernsupport und Online Zusammenarbeit.  


+ deutsches Unternehmen  

+ funktioniert mit nahezu allen Desktop- und Mobilplattformen

+ sehr häufig genutztes Tool
+ Einfache Bedienung 

+ Zertifizierungen liegen vor; gilt als sicher

+ sehr viele Funktionalitäten 

 

- Muss heruntergeladen werden 

- kostenpflichtig 
- für bis zu 25 Teilnehmer (im Vergleich zu den anderen Anbietern relativ wenig)

Skype

Skype ist “der Klassiker” im Bereich Videochat-App - ein kostenloser Instant-Messaging-Dienst, der seit 2011 im Besitz von Microsoft ist. 


+ Geläufigste Videochat-App 

+ Bis zu 50 Personen in einem Videochat  

+ Kostenlos  

+ Einfache Bedienung 

+ Programm läuft als Software, App und im Browser 

+ Neben Videokonferenzen ist auch Bildtelefonie, IP-Telefonie, Instant-Messaging, Dateiübertragung und Screen-Sharing möglich 

 

- Muss heruntergeladen werden 

- Jeder Teilnehmer benötigt einen eigenen Account 

- Bedenklich beim Thema Datenschutz 

Zoom

Zoom ist ein US-Amerikanisches Unternehmen, dass ein Tool für Video- und Audiokonferenzen mit Moderationsmöglichkeiten, Whiteboard (für Brainstorming) und Chatmöglichkeiten anbietet. 

+ einer der bekanntesten Anbieter
+ kostenlose Variante sehr umfangreich (bis zu 100 Personen in   einem Videocall) 

+ Einfache und umfangreiche Funktionalitäten 

+ Telefoneinwahl ist möglich 
+ Synchronisation mit Kalender möglich 

+ Moderator braucht ein Konto, Teilnehmer erhalten Link zur Einwahl 

 

- Dauer des Meetings auf 40 Minuten beschränkt (in der  kostenlosen Variante 

- Datenschutz- und Sicherheitsprobleme